Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Über uns Mitarbeiter
Artikelaktionen

Mitarbeiter

« zurück zur Übersicht
Günter Müller

Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Müller

  • E-Mail: mueller
  • Telefon: +49 761 203 4964

Vita

2011 Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. rer. nat. h.c.) der Technischen Universität Darmstadt zur Anerkennung seiner 'richtungsweisenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Informatik, insbesondere der Datenbank-, Internet- und der IT-Sicherheitsforschung' und 'für Verdienste bei der Etablierung der IT-Sicherheit als anerkannte wissenschaftliche Disziplin in Deutschland und international'.
2011 Ernennung zum Freund der Fakultät
2010 Auszeichnung mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Wirtschaftsuniversität Wien.
2010 Auszeichnung mit dem österreichischen Ehrenkreuz erster Klasse für Verdienste um Wissenschaft und Kunst, insbesondere als Anerkennung des Wirkens im Bereich offener Rechnernetze.
2009 Mitinitiator des DFG Schwerpunktprogramms
2009 Ernennung zum Gastprofessor am National Institute of Informatics (NII), Japan
2006 Veranstalter der internationalen Konferenz Emerging Trends in Information and Communication Security, ETRICS 2006
2006 Gastherausgeber der CACM im September 2006, CACM Volume 49, Issue 9, September 2006: Privacy and security in highly dynamic systems
1998 Sprecher Schwerpunktprogramm (SPP) der DFG „Sicherheit in der Informationstechnik“ (SPPS)
1995 Enquete-Kommission „Entwicklung, Chancen und Auswirkungen neuer Informations- und Kommunikationstechnologien “ des Landtags von Baden-Württemberg, wissenschaftlicher Beirat der Daimler-Benz-Stiftung, sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.
1994 Leitung des Kollegs „Sicherheit in der Kommunikationstechnik“ der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung
seit 1990 Gründungsdirektor für das Institut für Informatik und Gesellschaft (Ruf an die Universität Freiburg) sowie Ordinarius für Telematik
1987 Direktor der IBM Europa
1985 Gründer und Leiter Europäisches Zentrum für Netzwerkforschung der IBM Heidelberg
1983 Habilitation an der Wirtschaftsuniversität Wien
1978 IBM Deutschland GmbH
1976 Promotion Universität Duisburg
Herausgeber Wirtschaftsinformatik (WI), Praxis in der Kommunikationstechnik( PIK), Jahrbuch der Telekommunikation, Journal of Universal Computer Science (J-UCS), Journal of Information Security

Gastaufenthalte

2009, 2010 Gastprofessor am National Institute of Informations (NII), Japan
1998 International Computer Science Institute (ICSI), Berkeley (USA): Security
jährlich seit 1997 Hitachi Research Lab (Japan): Sicherheit und Privatsphäre
1995 Harvard University Boston (USA): Netzwerkinfrastrukturen II
1994/95 Forum of Science and Technology, Miti (Japan)
1992/93 NTT Tokio (Japan): Benutzerschnittstellen
1976 - 1978 IBM San Jose (USA): Relationale Datenbanken (SQL)

Publikationen

Siehe Publikationsseite

Benutzerspezifische Werkzeuge