Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Über uns Mitarbeiter Ehemalige Mitarbeiter
Artikelaktionen

Ehemalige Mitarbeiter

2016 2015 2014 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1996 1995


Dr. Rafael Accorsi
Dr. Andreas Bertsch
Dr. Eduard Bock
Dr. Frank Böhr
Dr. Tim Bussiek
Sumith Chandratilleke
Herbert Damker
Sebastian Dochow
Dr. Holger Eggs
Dr. Dietmar Eifert
Dr. Jürgen Englert
Prof. Dr. Torsten Eymann
Dr. Titus Faupel
Dr. Daniela Gerd tom Markotten
Dr. Daniel Gille
Maike Gilliot
Dr. Sönke Gold
Dr. Thorsten Grzebiela
Sebastian Haas
Mario Hoffmann
Dr. Adolf Hohl
Dr. Georg Hohlweg
Dr. Thomas Hummel
Dr. Sebastian Höhn
Stefan Ingerfurth
Dr. Uwe Jendricke
Johannes Kaiser
Prof. Dr. Achim Karduck
Dr. Tobias Kiefer
Kai Kittel
Dr. Ulrich Kohl
Dr. Michael Kreutzer
Dr. Thomas Koslowski
Dr. Martin Kähmer
Dr. Markus Karwe
Dr. Thorsten Költzsch
PD Dr. Werner Langenheder
Dr. Lutz Lowis
Norbert Nopper
Dr. Boris Padovan
Dr. Ingo Pippow
Dr. Oliver Prokein
Prof. Dr. Kai Rannenberg
Dr. Martin Reichenbach
Michael Reinicke
Dr. Fred Röhner
Prof. Dr. Stefan Sackmann
Prof. Dr. Detlef Schoder
Dr. Marcus Siegl
Dr. Moritz Strasser
Dr. Thomas Stocker
Dr. Ralf Strauß
PD Dr. Jens Strüker
Dr. Arnt Syring
Andreas Tobisch
Dale Whinett
Björn Wiedenmann
Dr. Sven Wohlgemuth
Claus Wonnemann
Dr. Christian Zimmermann
Prof. Dr. Alf Zungenmaier

2016

Dr. Markus Karwe

Von 2012 bis 2017 am IIG. Titel der Dissertation: "Skalierbare Privatheit in der Smart-Grid-Applikation Demand Response".

Dr. Christian Zimmermann

Von 2011 bis 2016 am IIG.

zur Übersicht

2015

Dr. Thomas Stocker

Von 2010 bis 2015 am IIG.

zur Übersicht

2014

Dr. Rafael Accorsi

Von 2002 bis 2014 am IIG.

Dr. Thomas Koslowski

Von 2009 bis 2014 am IIG.

Dr. Frank Böhr

Von 2012 bis 2014 am IIG.

zur Übersicht

2012

PD Dr. Jens Strüker

Von 2001 bis 2012 am IIG.

zur Übersicht

2011

Dr. Lutz Lowis

Von 2004 bis 2011 am IIG. Titel der Dissertation: "Automatisierte Compliance-Prüfung von Geschäftsprozessen". Ausgehend von Verfahren zur Schwachstellenanalyse in Quellcode stellt die Arbeit ein neues Verfahren vor, mit dem Geschäftsprozesse auf die Einhaltung von Compliance-Vorgaben untersucht werden können.

Dr. Kai Kittel

Von 2008 bis 2011 am IIG.

Forschungsschwerpunkte: Modellierung und Automatisierung von Kontrollprozessen um gesetzliche oder Unternehmensvorschriften einzuhalten.

Dr. Marcus Siegl

Diplom-Informatiker, Uni Karlsruhe (Abschluss in 2000). Von 2008 bis 2011 externer Doktorand am IIG, Uni Freiburg. Forschungsschwerpunkte: Bewertung und Steuerung des Zahlungsausfallrisikos im Online-Handel in Deutschland (B-to-C).

Claus Wonnemann

Von 2006 bis 2011 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Telematik.

Sebastian Dochow

Sebastian Dochow war von März 2009 bis Juni 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik und Gesellschaft. Zuvor diplomierte er an der TU-Dresden über Anonymität und Zensur im Internet.

zur Übersicht

2010

Dr. Daniel Gille

Von 2004 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IIG.

Maike Gilliot

Von 2004 bis 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IIG. Forschungsschwerpunkt: Durchsetzung von Sicherheitsregeln zur Laufzeit, besonders Überwachung von Obligationen in Geschäftsprozessen.

Dr. Sebastian Höhn

Studium der Informatik an der TU München.

Bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IIG. Forschungsschwerpunkte: Automatisierung von Geschäftsprozessen und die Durchsetzung von Regelkonformität (insbesondere Compliance) mittels Rewriting-Mechanismen.

Seit 1.1.2010 Geschäftsführer des "Centre for Security and Society".

Prof. Dr. Stefan Sackmann

Prof. Dr. Stefan Sackmann ist seit Juli 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliches Informationsmanagement an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Während seiner Promotions- und Habilitationszeit am IIG leitete er mehrere Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt Risiko- und Compliance Management (URL: http://informationsmanagement.wiwi.uni-halle.de).

Sebastian Haas

Diplom-Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe (TH). Vertiefung in den Gebieten Telematik und Eingebettete Systeme. Von November 2008 bis November 2010 am IIG.

Andreas Tobisch

Von 2009 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IIG.

Björn Wiedenmann

Diplom-Ingenieur. Von 2009 bis 2010 am IIG.

zur Übersicht

2009

Dr. Titus Faupel

Von 2003 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IIG.

Stefan Ingerfurth

bis 2006: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 10/2007-01/2009: Mitarbeiter am Institut für Informatik und Gesellschaft, Abteilung Telematik, Universität Freiburg.

Dr. Martin Kähmer

Martin Kähmer erhielt 2002 sein Diplom in Informatik mit Schwerpunkt Computer-Netzwerke und Verteilte Systeme von der RWTH Aachen. Am IIG forschte er von 2003 bis 2009 in den Bereichen IT-Sicherheit, Datenschutz und Nutzungskontrolle und promovierte zu dem Thema „ExPDT - Vergleichbarkeit von Richtlinien für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz".

zur Übersicht

2008

Dr. Sven Wohlgemuth

Dr.-Ing. (Universität Freiburg 2008), Diplom-Informatiker. Seit 2009 DAAD Postdoc Stipendiat am National Institute of Informatics, Tokyo, Japan (Privacy- compliant Disclosure of Personal Data to Third Parties). Von 2001 bis 2008 Doktorand und wissenschaftlicher Assistent am Institut für Informatik und Gesellschaft (Telematik) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Privatsphäre durch die Delegation von Rechten). Von 1993 bis 2000 Studium der Informatik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken (Schlüsselverwaltung: Objektorientierter Entwurf und Implementierung).

Dr. Moritz Strasser

Von 2002 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IIG.

zur Übersicht

2007

Dr. Oliver Prokein

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 2003. Von November 2000 bis August 2003 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Informatik und Gesellschaft (Projekt: COMET). Von September 2002 bis Dezember 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik und Gesellschaft (Projekt: EVENT, Ökonomische Betrachtung von IT-Sicherheitsmanagement). Forschungsschwerpunkte: IT-Risikomanagement, Customer Relationship Management.

zur Übersicht

2006

Dr. Michael Kreutzer

Von 1999 bis 2004 am IIG, jetzt Geschäftsführer des Darmstädter Zentrum für IT-Sicherheit.

Dr. Adolf Hohl

Informatikstudium an der TH Karlsruhe. Von 2002 bis 2006 am IIG. Dissertation "Vertrauliche und nachvollziehbare Verarbeitung von Nutzerdaten in Informationsdiensten auf der Basis von TCG".

zur Übersicht

2004

Michael Reinicke

Diplom-Kaufmann (Univ.). Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg. Von Februar 2002 bis August 2004 am Institut für Informatik und Gesellschaft, Abteilung Telematik. Seit September 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth. Forschungsschwerpunkte: Dienstauswahlverfahren in der service-orientierten Architektur (Projekt CATNETS), Peer-to-Peer, Grid Computing.

Dr. Ingo Pippow

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt (Universität Freiburg). Von 1996-2004 am IIG, Dissertation 2003 zum Thema "Software-Agenten in Distributionsnetzen - Transaktionskostensenkungspotenziale vertikaler Informationsteilung". Forschungsschwerpunkte: Software-Agenten, Preisbildung auf elektronischen Märkten.

Norbert Nopper

Diplom-Informatiker (FH). Von Mai 2002 bis Mai 2004 am IIG. Forschungsschwerpunkt: Softwareagenten, Plattformentwicklung für das Projekt EMIKA.

Johannes Kaiser

Diplom-Informatiker, Universität Paderborn 1999. Von 1999 bis 2004 am IIG als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ATUS (A Toolkit for Usable Security). Forschungsschwerpunkte: Mensch-Maschine-Interaktion, Sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik, Computer unterstütztes Lernen.

Prof. Dr. Torsten Eymann

Prof. Dr. rer. pol, Diplom-Wirtschaftsinformatiker. Studium in Mannheim. Seit 01.09.2004 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik (BWL VII) an der Universität Bayreuth. Von 1996 bis 2004 am IIG mit den Forschungsprojekten AVALANCHE, B2B-OS, EMIKA und CATNET. Forschungsschwerpunkte: Software-Agenten, Multiagenten-Systeme, Agent-based Computational Economics, Ubiquitous Computing, Grid Computing, Selbstorganisation in Informationssystemen.

Dr. Dietmar Eifert

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1999. Von 1996 bis 2004 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Internetökonomie, One-to-One Marketing im Internet, Privatheit und Datenschutz im Internet. Dissertation "Wert von Kundenprofilen im Electronic Commerce".

Sumith Chandratilleke

Diplom-Informatiker (FH), FH Furtwangen Mai 2001. Von Juni 2001 bis Juni 2004 am IIG. Forschungsschwerpunkt: Sicherheit in der Kommunikationstechnik, insbesondere Protokolle zur Authentifikation im Pervasive Computing.

zur Übersicht

2003

Prof. Dr. Alf Zungenmaier

Dr. rer. nat., Dipl. Physiker. von 1998 bis 2003 am IIG. Forschungsschwerpunkte Informationssicherheitsmanagement in Zusammenarbeit mit Endress+Hauser; Sicherheit für Intelligente Netze; Privatheit und Anonymität für Nutzer mobiler Geräte. Als PostDoc bei Microsoft Research mit dem Forschungsschwerpunkt Sicherheit und Mobilität.

Dr. Daniela Gerd tom Markotten

Dr. rer.pol., Diplom-Wirtschaftsingenieurin. Von Januar 2000 bis Oktober 2003 am IIG. Forschungsschwerpunkt: Sicherheit in der Kommunikationstechnik. Projekt: ATUS.

Dr. Uwe Jendricke

Dr. rer. pol., Diplom-Informatiker. Studium der medizinischen Informatik an der Uni Hildesheim, Diplomarbeit im elektrophysiologischen Labor der Univ. Augenklink Freiburg. Seit November 1997 am Institut für Informatik und Gesellschaft, von Februar 1998 bis August 2003 in der Abteilung Telematik. Forschungsschwerpunkte: IT-Sicherheit und Benutzbarkeit, Identitätsmanagement, Lehre mit neuen Medien.

zur Übersicht

2002

Dr. Martin Reichenbach

Dr. rer. pol., Dipl. Inform. (FH). Von 1995-2002 am IIG, Forschungsschwerpunkte: Sicherheit in der Kommunikationstechnik, mehrseitige Sicherheit im Electronic Business, Sicherheits-, Funktionalitäts- und Wirtschaftlichkeitsaspekte elektronischer Zahlungssysteme für den E- und M-Commerce, Benutzbarkeit von Sicherheit.´

Dr. Thorsten Grzebiela

Dr. rer. pol.,Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1998. Von November 1998 bis September 2002 am Institut für Informatik und Gesellschaft. Forschungsschwerpunkte: Versicherbarkeit von Internet-Risiken und Electronic Commerce, Risikomanagement, Alternativer Risikotransfer, Beurteilung elektronischer Zahlungssysteme.

zur Übersicht

2001

Dr. Thorsten Költzsch

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Diplom-Finanzwirt (FH). Nach dem Abschluss als Volkswirt an der Universität Freiburg von Dezember 1997 bis November 2001 als Mitarbeiter am IIG, Abteilung Telematik. Forschungsswerpunkt: Wirtschaftliche Aspekte von Organisationsformen für Public-Key-Infrastrukturen. Daneben, von Juli 1999 bis Juni 2001, Beratungstätigkeit zu Fragen des E-Commerce und der Sicherheit im E-Commerce in der Deutschen Bank AG, Frankfurt.

Dr. Jürgen Englert

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1996. Von März 1996 bis Februar 2001 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Electronic Commerce.

Dr. Holger Eggs

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Freiburg 1995, Physiker (bac), Freiburg 1992. 1995 bis 1997 Assistent am Lehrstuhl für Controlling, Führung und Organisation. Von Januar 1997 bis Mai 2001 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Vernetzte Unternehmen und verteilte Systeme in der Betriebswirtschaft, Electronic Commerce.

Dr. Andreas Bertsch

Dr. rer. pol., Diplom-Ingenieur (FH), Fachhochschule Furtwangen 1992. 1992 bis 1995 Gastwissenschaftler am Europäischen Zentrum für Netzwerkforschung (ENC) der IBM in Heidelberg. Mitarbeit im EU RACE Projekt SAMSON (Security And Management Services on Open Networks).

zur Übersicht

2000

Dr. Tobias Kiefer

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1997. Von Dezember 1997 bis November 2000 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Elektronische Zahlungssysteme und deren Anwendung im Personenverkehr, Geldkarte im Internet, Verkehrstelematik.

Dr. Boris Padovan

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1996. Von Juli 1996 bis Dezember 2000 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Vertrauen und Reputation im Electronic Commerce.

zur Übersicht

1999

Dale Whinett

BA Joint Honours German Studies and Marketing University of Lancaster, GB 1985. Von September 1995 bis Juli 1999 wissenschaftliche Angestellte am IIG. Forschungsschwerpunkt: Sozialwissenschaftliche Aspekte der Sicherheit in öffentlichen Netzwerken. Mitarbeit am Projekt SEMPER.

Prof. Dr. Kai Rannenberg

Dr. rer. pol, Diplom-Informatiker After a diploma in computer science at TU Berlin Kai focussed his Phd thesis at Freiburg University on IT Security Evaluation Criteria and their potential and limits regarding the protection of users and subscribers. Since 1991 he is active in the international (ISO/IEC) standardization of IT Security and Criteria (JTC1/SC27). Kai coordinated the interdisciplinary Kolleg "Security in Communication Technology", sponsored by Gottlieb Daimler and Karl Benz Foundation, that worked on multilateral security, especially protection for users and subscribers. On leave with Microsoft Research since 1999.

Mario Hoffmann

Diplom-Informatiker, TU Darmstadt 1999. Von April bis August 1999 am IIG.

Dr. Sönke Gold

Dr. rer. pol., Diplom-Informatiker, Universität Erlangen-Nürnberg 1995, Betriebswirt (WAH) 1988. Von Mai 1995 bis März 1999 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Sicherheit in der Kommunikationstechnik, Intelligente Netze, Mobilkommunikation.

Herbert Damker

Diplom-Informatiker, Universität Karlsruhe 1994. Mitarbeit in der Gesellschaft fuer Informatik (GI): Arbeitskreise "Informatik und Studierende" und "Informatik und Verantwortung", Regionalgruppe Südbaden. Von 1994 bis Oktober 1999 am IIG als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kolleg "Sicherheit in der Kommunikationstechnik". Forschungsschwerpunkte: Sicherheit in der Kommunikationstechnik, verteilte Informationssysteme, Software-Ergonomie.

zur Übersicht

1998

Dr. Tim Bussiek

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1994. Von September 1994 bis Oktober 1998 Mitarbeiter am Institut für Informatik und Gesellschaft, Abt. Telematik. Dort zunächst in einem Projekt zu Informationssystemen im Personenverkehr tätig, und Promotion über ein verkehrstelematisches Thema im Winter 1997. Seit Anfang 1997 verantwortlich für die Koordination des Projekts TADIMO zu digitalen Zahlungssystemen. Veröffentlichungen zu Organizational Learning, zur Verkehrstelematik sowie zu elektronischen Zahlungssystemen. Lehraufträge an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen sowie an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Freiburg. Forschungsschwerpunkt: Sicheres Bezahlen in offenen Netzen.

Dr. Eduard Bock

Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg 1994. Von Januar 1995 bis März 1998 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Einsatz der Telematik im Verkehr, City-Logistik und Telematik.

zur Übersicht

1996

Dr. Ralf Strauß

Dr. rer. pol., Diplom-Kaufmann, Universität Passau 1990. Praktika in England, Portugal und Brasilien. 1990-1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fern-Universität Hagen. Von Februar 1993 bis März 1996 am IIG. Forschungsschwerpunkte: Informatisierte Produktions- und Organisationsgestaltung, Informationssysteme im Medienbereich.

Dr. Fred Röhner

Dr. rer. nat., Diplom-Physiker, Universitäten Würzburg und Freiburg, 1987 Promotion in Physik. 1988-1990 Projektleiter am CERN/ Genf mit Schwerpunkten vernetzte Prozeßtechnologien, automatisierte Meßverfahren, Mensch/Maschine-Interface. Dozent an der FH Furtwangen. Von Januar 1991 bis Juli 1996 Hochschulassistent am IIG. Forschungsschwerpunkte: Methodische Ansätze in Natur- und Sozialwissenschaften, Modelltheorie, dezentrale Konstruktionsprinzipien bei innovativen Informationstechnologien.

PD Dr. Werner Langenheder

Dr. rer. pol. habil., Diplom-Soziologe. Von April 1991 bis Januar 1996 Gastwissenschaftler am IIG. Forschungsschwerpunkt: Sozialorientierte Gestaltung von Informationstechnik.

Dr. Ulrich Kohl

Dr. rer. pol., Diplom-Wirtschaftsinformatiker, Universität Mannheim 1990. Von 1985 bis 1990 freier Mitarbeiter am Europäischen Zentrum für Netzwerkforschung (ENC) der IBM in Heidelberg. Von Januar 1991 - Oktober 1996 am IIG. Forschungsschwerpunkt: Benutzerorientierter Datenschutz.

Dr. Thomas Hummel

Dr. rer. pol., Diplom-Kaufmann, Universität Passau 1992. Von August 1992 - Mai 1996 am IIG. Werkstudent der Siemens AG/München. Forschungsschwerpunkte: Betriebliche Organisationsstrukturen und Einsatz von Informationssystemen in Industrieunternehmen, Systemtheorie und Simulation.

zur Übersicht

1995

Prof. Dr. Detlef Schoder

Prof. Dr. rer. pol., Diplom Kaufmann. Studium in München und Passau. Arbeitserfahrung in Kasachstan, USA und Japan. Inhaber des Lehrstuhls Electronic Business an der WHU Vallendar. Rezensent für die Bundesregierung zum Thema E-Commerce. Forschungsgebiete: Electronic Commerce/ Electronic Business, Mass Customization, Peer-to-Peer, Ubiquitous Computing und neue Medien. Mehr als 130 Publikationen. Best Paper Award für 'Outstanding research efforts in the field of Organizational Theory, Behaviour, & Strategy'. Professor Schoder begleitet eine von Europas größten empirischen Studien in webbasierten E-Commerce, der Electronic Commerce Enquête.

Dr. Georg Hohlweg

Dr. rer. pol., Diplom-Physiker, Diplom-Volkswirt, Universitäten Kaiserslautern und Freiburg 1991, Diplom-Volkswirt, Freiburg 1993. Von Februar 1992 - August 1995 am IIG. Forschungsschwerpunkt Verkehrstelematik.

Prof. Dr. Achim Karduck

Dr. rer. pol., Diplom-Ingenieur (FH), Fachhochschule Furtwangen 1987, Master of Science, De Montfort University/England 1989. Tätigkeit für Hewlett-Packard, Nixdorf und freiberuflich. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) in Ulm. Von Oktober 1990 - Juli 1995 am IIG, verantwortlich für Rechnerausstattung und -betrieb. Forschungsschwerpunkte: Kooperation und Koordination in Gruppen, Multimedia.

zur Übersicht

Benutzerspezifische Werkzeuge